Warum ein Prüfsiegel? 

Die DSGVO hat seit ihrer vollumfänglichen Geltung ab dem 25. Mail 2018 die rechtssicher Darstellung eines Webauftritt deutlich erschwert. Wo einst ein Standard-Rechtstext völlig ausreichend war, muss heute jede Webpräsenz individuell überprüft werden, um alle rechtsrelevanten Kriterien zusammenzutragen und in eine abmahnsichere Datenschutzerklärung zu überführen.

 Ihre Vorteile:

  • Ausführliches, manuelles Prüfverfahren ohne automatisierte Prozesse durch einen TÜV-zertifizierten Datenschutz-Auditor.
  • Aussagekräftiger Prüfbericht mit TÜV-Signet des Auditors.
  • Umfangreiche rechtliche Prüfung durch die renommierte Anwaltskanzlei Schneider & Kollegen aus Gladenbach.
  • Bereitstellung eines eCert-Prüfsignets, das die DSGVO-Abmahnsicherheit Ihres Webauftritts in der eCert-Zertifizierungs-Datenbank bescheinigt.
  • Jährliche technische und rechtliche Neuüberprüfung des Webauftritts unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung.

Was kostet mich das?

Das Prüfsignet ist für Sie im ersten Jahr kostenfrei. Danach zahlen Sie 9,99 € im Monat (zzgl. MwSt., Abrechnung jährlich). Voraussetzung für das Erlangen des Signets ist eine Auditierung Ihres Webauftritts durch einen TÜV-zertifizierten Datenschutz-Auditor der BID:IT.

Um Ihnen eine preisliche Orientierung bezüglich der Audit-Kosten zu vermitteln: Die Auditierung eines 10-seitigen Webauftritts (inklusive technischer Analyse, Vorabüberüfung, Maßnahmenkatalog, Hauptaudit und Prüfbericht) beläuft sich auf ca. 550,- € zzgl. MwSt. Die anwaltliche Prüfung wird seitens unserer Partnerkanzlei nach Aufwand abgerechnet.
 

Sie haben mich überzeugt! Bitte vereinbaren Sie mit mir einen Termin: